avatar

"Wer bin ich?" - Apocynaceae Teil 2

Mission geschlossen

In dieser Mission schauen wir uns ein Aufbewahrungselement der physischen Herbarbelege im Berliner Herbar mal etwas genauer an. Die blauen Umschläge, die Ihnen in dieser Mission begegnen werden enthalten aber gleichzeitig wichtige Informationen zu den in ihnen aufbewahrten Herbarbelegen. Wissenschaftliche Pflanzennamen sind nicht nur das grundlegende Ordnungskriterium des Berliner Herbariums, sondern auch für die verschiedensten Forschungsfragen, in die die Herbarbelege mit einbezogen werden, eine zentrale Information. Helfen Sie mit, wissenschaftliche Namen und regionale Bezeichnungen von den blauen Umschlägen in eine Datenbank zu übertragen?

Anzahl Exemplare
1052
Koordinator
Theresa
Veröffentlichungsdatum
23 Februar 2022
Mission geschlossen
4 März 2022

Herzlichen Glückwunsch!

Liebe Herbonauten, wir sind überwältigt, wie schnell Sie diese Mission gemeistert haben. Wie hat Ihnen diese Mission gefallen? Haben Sie Interesse an weiteren Missionen dieser Art? Wir freuen uns auf Ihr Feedback in den Diskussionen!

25 Februar 2022

Auf ein Zweites : )

Liebe Herbonauten, nach einigen technischen Herausforderungen können wir uns nun auch endlich gemeinsam den Mappenumschlägen widmen. Bestimmt sind Sie im Erfassen der wissenschaftlichen Namen mittlerweile schon sehr geübt! Wir freuen uns auf Sie!

9 Mitglieder
1052 Angesehene Exemplare
1045 Fertige Exemplare

Missionsstatus

Ziel : 1045 / 1052 Exemplare

In dieser Mission wagen wir ein Experiment, für dessen Erfolg wir auf Ihre Mithilfe und Ihr Feedback angewiesen sind. In dieser Mission finden Sie eine neue Frage, für die Sie auch ein neues Quiz abschließen können: Es geht um den wissenschaftlichen Namen der Pflanzen. Im Berliner Herbar sind wissenschaftliche Namen nicht nur auf den Belegen, sondern auch auf blauen Mappenumschlägen, in denen die einzelnen Belege aufbewahrt sind, verzeichnet. Diese Mission beschehrt uns also zur Abwechslung zwischen den Herbarbelegen immer mal wieder einen blauen Umschlag mit einem Mappenetikett. Auf den Umschlägen finden sich keine Informationen zu Sammler*innen, Datum oder Fundort, sondern lediglich zu wissenschaftlichen Pflanzennamen und mitunter ist auch ein Land genannt. Nähere Informationen, was es mit den wissenschaftlichen Pflanzennamen auf sich hat und wie sie die richtigen wissenschaftlichen Namen finden können, können Sie auch im Hilfetext der Frage "Wissenschaftlicher Name",  im neuen Quiz "Die Dinge bei ihrem Namen nennen" oder im Leitfaden (https://herbonauten.bgbm.org/wiki/Leitfaden_f%C3%BCr_die_Dokumentation_von_Herbarbelegen#Apocynaceae_Wissenschaftlicher_Name) erkunden. Viel Freude dabei! 

 

Top Sammler

Zur Zeit keine Daten verfügbar
Name Anzahl der bestätigten Einträge
{{ botanist[0] }} {{ formatNumber(botanist[2]) }}

Jahrhundert

Land

Regionen

Herbonauten Aktivitäten

Tageswerte

Anzahl der Belege

Fortschritt nach Fragen

Exemplar {{ q.shortLabel }}
{{ stat.specimen.code }}
· {{ qs.answerCount }}
Weitere Beiträge anzeigen Laden Alle Beiträge wurden veröffentlicht/geposted
# Herbonaut Total {{ q.shortLabel }}
{{ $index + 1 }} {{ stat.user.login }} [gelöschtes Konto] {{ stat.answerCount }} {{c.answerCount}} ·
Nächste Mitglieder anzeigen Alle Mitglieder werden angezeigt
Nur Mitglieder mit mindestens einem Beitrag finden sich in der Liste

Kein Ergebnis

 
{{message.author}}
{{discussion.title}}
[gelöschtes Konto]
Diese Nachricht wurde moderiert von {{message.moderator}}
Alle Nachrichten anzeigen
Diese Diskussion ist abgeschlossen

Letzte Kommentare

Kein Ergebnis

{{message.author}}
{{message.author}} [gelöschtes Konto]
Diese Nachricht wurde moderiert von {{message.moderator}}

Letzte Aktivitäten

Mehr Aktivitäten anzeigen Laden Alle Aktivitäten werden angezeigt
Powered by